Moderne Transimperialitäten

Place
Paris
Venue
Amphithéâtre Turing, 8 place Aurélie Nemours, 75013 Paris
Host/Organizer
Université Paris-Diderot, Freie Universität Berlin, Université Paris 3 (Sorbonne Nouvelle)
Date
14.03.2019 - 16.03.2019
By
Frankreichzentrum Freie Universität Berlin

Wie kann die Problematik der Beziehungen zwischen den Imperien hinreichend dargestellt werden? Einen Ansatz für ein differenzierteres Verständnis der Realität von Imperien kann eine transimperiale Dimension der deutschen und französischen Imperien bieten. Seit etwa dreißig Jahren haben geschichtswissenschaftliche Arbeiten unser Verständnis des Phänomens Imperium präzisiert und differenziert. Die Problematik der Beziehungen zwischen den Imperien wird hingegen häufig auf die Untersuchung ihrer Konflikte reduziert. Uns erscheint die „transimperiale“ Dimension jedoch ungleich vielschichtiger und grundlegend für das Verständnis der Realität der Imperien. Wir schlagen vor, die transimperiale Dimension der deutschen und französischen Imperien sowie die Rolle einzelner Akteure und transimperialer Netzwerke in „Drittimperien“ zu analysieren. Ausgehend von Fallstudien, die vornehmlich in einer erweiterten deutsch-französischen Perspektive herausgearbeitet werden, werden deren Schlüsse dann auf ihre Gültigkeit hin in anderen Imperien geprüft werden.

Programm

JEUDI 14 MARS 2019/ DONNERSTAG, 14. MÄRZ 2019

14h ACCUEIL DES PARTICIPANT-E-S, OUVERTURE ET INTRODUCTION GÉNÉRALE (Uwe Puschner, Laurent Dedryvère)

EMPFANG DER TEILNEHMERINNEN,
BEGRÜSSUNGSWORTE UND ALLGEMEINE EINFÜHRUNG
INS THEMA (Uwe Puschner, Laurent Dedryvère, Berlin/ Paris)

SESSION 1

La transimpérialité comme outil conceptuel de l’histoire globale et comparée/ Die « Transimperialität » als Begriff der Global- und Verflechtungsgeschichte

Président de séance/ Moderation : Armin Owzar (Paris)

14h15 « Empires » et transimpérialités aux périodes moderne et contemporaine – réflexions théoriques et méthodologiques (Indravati Félicité, Elisa Goudin-Steinmann, Paris)

14h45 Relief of Ottoman Armenian Refugees in Former Ottoman Principalities: Transimperial British-Ottoman Immigration Control, Refugee Settlement & British Imperial Development (1896-8) (Stéphanie Prévost, Paris)

15h15 Gouverner par le droit – la formation d’une expertise transimpériale en droit foncier ottoman (Alexis Rappas, Istanbul)

15h45 DISCUSSION/ DISKUSSION

16h30 PAUSE-CAFÉ/ KAFFEEPAUSE

Présidente de séance / Moderation : Stéphanie Prévost (Paris)

17h Construire un État moderne avec un héritage transimpérial : la Mongolie contemporaine entre Gengis Khan, l’Empire Qing et la Russie (Léa Macadré/ Laura Nikolov, Paris)

17h30 Fluchtziel Bolivien. L’exil comme espace diasporique transnational et transimpérial (Katell Brestic, Angers)

18h DISCUSSION/ DISKUSSION

18h30 COCKTAIL/ COCKTAIL

VENDREDI 15 MARS 2019/ FREITAG, 15. MÄRZ 2019

9h ACCUEIL DES PARTICIPANTS (café)/ EMPFANG DER TEILNEHMERINNEN

SESSION 2

Savoirs coloniaux et réseaux d’expertise transimpériaux/
Kolonialwissen und transimperiale Expertennetzwerke
Présidente de séance/ Moderation : Christine de Gemeaux (Tours)

9h30 Archéologie transimpériale d’un hôpital. Une histoire croisée franco-allemande de la médecine coloniale au Cameroun (Guillaume Lachenal, Paris)

10h La médecine coloniale dans les établissements français de l’Inde, 1815-1910 (Paul Lamy, Paris)

10h30 DISCUSSION/ DISKUSSION

11h PAUSE-CAFÉ/ KAFFEEPAUSE
Présidente de séance/ Moderation : Elisa Goudin-Steinmann (Paris)

11h15 Botanische Netzwerke: Interimperiale Pflanzen- und Wissenstransfers (Katja Kaiser, Berlin)

11h45 Regards allemands sur la colonisation française en Afrique du Nord avant la colonisation allemande (Laurent Dedryvère, Paris)

12h15 DISCUSSION/ DISKUSSION

12h45 PAUSE-MIDI/ MITTAGSPAUSE

SESSION 3

Techniques de domination politique et administrative/
Techniken der politischen und administrativen Herrschaft
Président de séance/ Moderation : Patrick Farges (Paris)

14h30 L’Alsace entre deux impérialités autour de 1918 (Catherine Repussard, Strasbourg)

15h Deutscher Neid auf französische Kolonialpolitik – Austausch, Wahrnehmung und Vergleich während der deutsch-französischen Grenzkomission Massow/Plé in Westafrika (1898-1899) (Isabell Scheele, Lille)

15h30 DISCUSSION/ DISKUSSION

16h PAUSE-CAFÉ/ KAFFEEPAUSE

Présidente de séance/ Moderation : Odile Goerg (Université Paris Diderot)

16h30 Konflikte zwischen christlichen Missionsgesellschaften und der deutschen Kolonialverwaltung (Deutsch-Ostafrika) (Armin Owzar, Paris)

17h Islampolitik in Deutsch-Ostafrika als koloniales Selbstgespräch (Jörg Haustein, London)

17h30 DISCUSSION/ DISKUSSION

20h DÎNER DE COLLOQUE (LabEx)/GEMEINSAMES ABENDESSEN (LabEx)

SAMEDI 16 MARS 2019/ SAMSTAG, 16. MÄRZ 2019

SESSION 3

Techniques de domination politique et administrative
(2e partie)/ Techniken der politischen und administrativen Herrschaft (2.Teil)

Président de séance/ Moderation : Laurent Dedryvère (Paris)

9h Missionnaires, médiateurs transimpériaux? Le cas de l’Alsace-Moselle et du Togo (Carole Goetz, Strasbourg)

9h30 D’un Empire à un autre : évolution de la politique scolaire coloniale en Afrique de l’Est (Aude Chanson, Paris)

10h Transimpérialité coloniale au Togo 1917-1931. La transition entre administrateurs allemands et français et la « guerre des propagandes » (Christine de Gemeaux, Tours)

10h30 DISCUSSION/ DISKUSSION

11h PAUSE-CAFÉ/ KAFFEEPAUSE

SESSION 4

Transimpérialités et exploitation économique/ Transimperialität und wirtschaftliche Ausbeutung

Président de séance : Uwe Puschner (Berlin)

11h30 Un réseau professionnel transimpérial : les influences franco-allemandes sur l’encadrement sylvicole de l’Empire britannique au XIXe siècle (Jawad Daheur, Paris)

12h Die Mitarbeiter des Schloifer-Konzerns als Grenzgänger zwischen Nationen und Imperien (Stefan Noack, Berlin)

12h30 Transimperiale Infrastruktur? Personal, Unternehmer und Arbeit beim Bau der Zentralbahn in Deutsch-Ostafrika (Michael Rösser, Erfurt)

13h DISCUSSION/ DISKUSSION
Comité

Kontakt

Marie Fleury-Wullschleger

Habelschwerdter Allee 45
Raum JK 30/213, 14195 Berlin
+49 30 838 60716

frankreichzentrum@fu-berlin.de

Citation
Moderne Transimperialitäten, 14.03.2019 – 16.03.2019 Paris, in: H-Soz-Kult, 14.02.2019, <www.hsozkult.de/event/id/termine-39456>.
Editors Information
Published on
14.02.2019
Classification
Temporal Classification
Regional Classification
Subject - Topic
Additional Informations
Language Contribution
Country Event