Wissenschaftsredakteur (m/w/d), Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt Leipzig

Wissenschaftsredakteur (m/w/d), Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt Leipzig

Employer
Leipzig Research Centre Global Dynamics (ReCentGlobe) / Universität Leipzig (Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt (FGZ))
Place of work
Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt (FGZ)
Place of work
Leipzig
Country
Germany
From - Until
01.01.2021 - 31.05.2024
Deadline
25.10.2020
By
Connections Redaktion, Leipzig Research Centre Global Dynamics, Universität Leipzig

Am Leipzig Research Centre Global Dynamics (ReCentGlobe) ist ab dem 1. Januar 2021 eine Stelle als Wissenschaftsredakteur:in zu besetzen.

Wissenschaftsredakteur (m/w/d), Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt Leipzig

Das bundesweit agierende Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt (FGZ), finanziert aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF), ist ein Verbundprojekt von elf Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Das Forschungszentrum ReCentGlobe an der Universität Leipzig ist dabei eine der drei koordinierenden Einrichtungen mit zentralen Geschäftsstellenbereichen des Gesamtinstituts. Das FGZ wird mit sozial-, kultur-, regional- und geschichtswissenschaftlicher Grundlagenforschung ebenso wie mit praxisrelevanten Vorschlägen dazu beitragen, aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen des Zusammenhalts zu begegnen. Es folgt dabei als Gesamtinstitut zentralen Leitlinien der Wissenschaftskommunikation und eines darauf aufbauenden dialogischen Wissenstransfers. Diese Prinzipien des Wissenstransfers sollen bei der Konzipierung und Umsetzung der Wissenschaftskommunikation und der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für das FGZ berücksichtigt werden. Der FGZ-Geschäftsstellenbereich Leipzig und das FGZ-Teilinstitut Leipzig fügen sich zugleich in das ReCentGlobe der Universität Leipzig ein und tragen zu dessen Gesamtstrategie bei.

Aufgaben

− Konzipierung und Umsetzung der Wissenschaftskommunikation und der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in Abstimmung mit allen Geschäftsbereichen des gesamten interdisziplinären Forschungsinstituts im Kontext des Leipzig Research Centre Global Dynamics
− Verzahnung verschiedener kommunikativer Instrumente (Website, Newsletter, Blog, Nutzung sozialer Medien) und der Pressearbeit zu einer integrierten Öffentlichkeitsarbeit und kohärenten Wissenschaftskommunikationsstrategie
− Zusammenarbeit mit dem FGZ-Geschäftsstellenbereich Wissenstransfer und Forschungskoordination
− Einbettung der Maßnahmen in die Kommunikationsstrategie der Universität Leipzig und seines ReCentGlobe
− Konzipierung neuer Komponenten der Wissenschaftskommunikation (insbesondere Aufbau eines online-
Wissenschaftsportals und Organisation von Wissenschaftsfestivals)
− Aufbau und Durchführung eines internen und externen Informationsmanagements sowie Aufbau und Pflege von Kontakten zu Medienvertreter_innen
− Unterstützung bei der Konzipierung einer Publikationsstrategie für das FGZ

Voraussetzungen

− abgeschlossenes (wissenschaftliches) Hochschulstudium (vorzugsweise Master/Diplom) mit nachgewiesenen Anteilen zur Wissenschaftskommunikation und fachlichen Bezügen zu Themen des FGZ
− journalistische Berufserfahrung
− einschlägige Berufserfahrung in der wissenschaftlichen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in einem interdisziplinären Umfeld
− profundes Verständnis von Zusammenhängen der Sozial-, Kultur-, Regional- und Geschichtswissenschaften
− hohes Maß an konzeptionellen, organisatorischen und analytischen Fähigkeiten
− grundlegendes Verständnis wissenschaftlicher Kommunikation und sicherer Umgang mit wissenschaftlichen Texten in deutscher und englischer Sprache
− hohe Social-Media- und Web-Affinität und Erfahrungen im Umgang mit gängigen Social-Media- Plattformen und Web-Technologien
− sicherer Schreibstil und ausgezeichnetes Ausdrucksvermögen mit der Fähigkeit, auch komplexe Sachverhalte zielgruppenspezifisch aufzubereiten
− sehr gute Kenntnisse in TYPO3-Anwendungen
− umfassende Kenntnisse in der Bild- und Videobearbeitung
− hohes Maß an Leistungsbereitschaft; Selbstmanagement, Verantwortungsbewusstsein, Eigeninitiative, Kreativität und Teamfähigkeit

Bitte senden Sie in einer pdf-Datei Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit detaillierter Darstellung bisheriger Tätigkeiten und Arbeitsproben aus den vergangenen drei Jahren per E-Mail unter Angabe der Kennziffer 331/2020 bis 25. Oktober 2020 an:

recentglobe@uni-leipzig.de
Universität Leipzig
Leipzig Research Centre Global Dynamics (ReCentGlobe) Prof. Dr. Matthias Middell
PF 348001
04081 Leipzig

Eine Bewerbung per E-Mail ist datenschutzrechtlich bedenklich. Die Versenderin bzw. der Versender trägt dafür die volle Verantwortung.

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Contact (announcement)

recentglobe@uni-leipzig.de

https://www.recentglobe.uni-leipzig.de/fileadmin/Einrichtung_ReCentGlobe/331_RentCentGlobe_FGZ_Wissenschaftsredakteur.pdf
Editors Information
Published on
16.10.2020
Classification
Temporal Classification
Regional Classification
Additional Informations

Country Event
Language Event