British Decolonization in a European Perspective

British Decolonization in a European Perspective (Summer School, London 7.-10.9.2021)

Organizer
Deutsches Historisches Institut London; Historisches Seminar, Ludwig-Maximilians-Universität
ZIP
000000
Location
London
Country
United Kingdom
From - Until
07.09.2021 - 10.09.2021
Deadline
31.05.2021
By
Michael Schaich, Deutsches Historisches Institut London

Das Deutsche Historische Institut London und das Historische Seminar der Ludwig-Maximilians-Universität München veranstalten auch in diesem Jahr wieder einen gemeinsamen Sommerkurs zu einem Thema der britischen Geschichte. Die Summer School 2021 beschäftigt sich mit dem Ende des britischen Empire in europäischer Perspektive. Als Dozenten konnten mit Sarah Stockwell (Cambridge), Itay Lotem (Westminster) und Elizabeth Buettner (Amsterdam) ausgewiesene Kenner der Thematik gewonnen werden.

British Decolonization in a European Perspective (Summer School, London 7.-10.9.2021)

Das Historischen Seminar der Ludwig-Maximilians-Universität München und das Deutsche Historische Institut London veranstalten einen gemeinsamen Sommerkurs zum Ende des britischen Empire in europäischer Perspektive. Im Zentrum werden nicht so sehr die Unabhängigkeitsprozesse in den Kolonien, sondern die politischen und kulturellen Rückwirkungen der Dekolonisation auf Großbritannien stehen.

Als Dozenten konnten exzellente Kenner der Materie gewonnen werden: Professor Sarah Stockwell (Cambridge), Dr. Itay Lotem (Westminster) und Professor Elizabeth Buettner (Amsterdam). Sie werden das Thema in einer anregenden Atmosphäre mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern erarbeiten. Außerdem sind verschiedene Exkursionen in der britischen Hauptstadt vorgesehen.

Der Kurs wird von Professor Kiran Patel (LMU) und Dr. Michael Schaich (DHI London) organisiert und findet vom 7.-10. September 2021 in englischer Sprache in den Räumlichkeiten des Deutschen Historischen Instituts London statt. Falls es im September aufgrund der Corona-Krise nicht möglich sein sollte, nach London zu reisen, wird der Sommerkurs virtuell stattfinden. Er richtet sich an fortgeschrittene BA- oder MA-Studierende der Geschichte, der Anglistik sowie anderer verwandter Fächer. Die Zahl der Teilnehmer ist auf 20 begrenzt. Für die Teilnahme ist daher eine schriftliche Bewerbung erforderlich, die ein ein- bis zweiseitiges Motivationsschreiben, einen Lebenslauf, das Kurzgutachten eines Dozenten und eine Aufstellung der besuchten Lehrveranstaltungen und abgelegten Prüfungen umfassen muss. Bewerbungsschluss ist der 31. Mai 2021.

Der Kurs kann von Studierenden aller deutschen Universitäten besucht werden. Interessenten müssen sich für die Teilnahme direkt beim DHI London bewerben. Für Studierende der Ludwig-Maximilians-Universität München findet ein separates Auswahlverfahren statt. Die Kosten für Anreise und Übernachtung werden von den Veranstaltern getragen.

Bewerbungen senden Sie bitte ausschließlich in elektronischer Form in einer PDF-Datei unter Angabe des Kennzeichens „Sommer School 21“ an: PD Dr. Michael Schaich: m.schaich@ghil.ac.uk

Contact (announcement)

Dr. Michael Schaich
m.schaich@ghil.ac.uk

https://www.ghil.ac.uk/
Editors Information
Published on
21.04.2021
Contributor
Classification
Temporal Classification
Regional Classification
Subject - Topic
Additional Informations

Country Event
Language Event