Announcements
13.05.2020 - 15.05.2020 University of Warwick

Keynote:
Prof. Michael Goebel, The Graduate Institute, Geneva

The rise of global history is having a significant impact on how we write histories of the city. Global historians have attempted to anchor the global in the social space of the local, in which the city often comes to the fore. For their part, urban historians have tried to bring cities or parts of cities into dialogue with global processes and projects (see the upcoming Global Urban History Project/Centre for Urban History conference ‘The Pursuit of Global Urban History’).

[weiterlesen...]
 
Reviews
Tucker, Richard P.; Keller, Tait; McNeill, John Robert; Schmid, Martin (Hrsg.): Environmental Histories of the First World War, Cambridge 2018
Rez. von Daniel Marc Segesser, Historisches Institut, Universität Bern

Die Umweltgeschichte von Kriegen gehört trotz einiger in jüngerer Zeit erschienener Studien[1] weiterhin zu denjenigen Feldern der Geschichtswissenschaft, die noch wenig Aufmerksamkeit erhalten haben. Das gilt besonders für den Ersten Weltkrieg, wie Tait Keller in seiner Einleitung zu Recht feststellt (S.

[weiterlesen...]
 
 
 
Articles
Von Oana-Ramona Ilovan

The period at the end of the 19th century and the beginning of the 20th gave a boost to the fashion of collecting postcards because this was the Golden Age of postcards production (this was due to the utility of postcards as a means of communication in a variety of situations rather than strictly related to tourism [1]).

[weiterlesen...]
 
Conference Reports
16.05.2019 - 18.05.2019 Gabriele Lingelbach, Historisches Kolleg München / Institut für Zeitgeschichte München - Berlin / Universität Kiel
Von Carolin Liebisch-Gümüş, Historisches Seminar, Universität Kiel

Nach ihrem Durchbruch in den frühen 2000er Jahren füllt die Globalgeschichte mittlerweile Bücherregale. Zu den groß angelegten Epochenporträts, Einführungsbüchern und theoretischen Reflexionen gesellen sich immer mehr empirische Werke. Dies nahm die Ausrichterin der Tagung, GABRIELE LINGELBACH (Kiel / München), zum Anlass kritisch nachzufragen, wie die vielen theoretischen Forderungen der Globalgeschichte praktisch umgesetzt werden und ob die ähnliche Stoßrichtung globalhistorischer Fragestellungen in einer Vorliebe für bestimmte narrative Formen resultiere.

[weiterlesen...]